Mallorca Immobilien Käufer mieten bevor sie Einkaufen

In einer seltsamen Wendung des Schicksals, erlebt der Mallorca Immobilienmarkt derzeit einen Trend, der eine günstige Auswirkung für Käufer und Verkäufer von Immobilien hat, in einer Zeit, wenn der lokale Markt Zeichen von Anspannung und Abnahme zeigt. Besitzer vermieten derzeit ihre Immobilien zu potenzielle Kunden, die sie auszuprobieren wollen, bevor sie sich entscheiden, einen Einkauf zu machen.

Dies ist ein Vorteil, weil es zögernden Käufer eine Zeit gibt, um die Eigenschaft zu erleben und selbst herausfinden, ob es sich lohnt. Der Leiter der Vermietungen für Mallorca Sotheby ‘s International Realty, Isabel Steinkamp, hatte dies in der Sache zu sagen: “Es hilft nicht nur dem Try-before-you-buy-Markt,  sondern es gibt auch unseren potenziellen Verkäufern, die auf dem vollständigen Aufschwung des Immobilienmarkts warten,  eine Chance, ein regelmäßiges Einkommen aus ihren Besitz zu verdienen“.

Die große Mehrheit der vermieteten Mallorca Eigenschaften werden von Ausländer, vor allem Deutsche, Briten und Skandinavier gemietet. Diese Immobilien befinden sich meistens im Luxus-Segment des Marktes: Villen und Appartements in großartigen Standorten, wie z.B. am Strand und mit vielen Annehmlichkeiten wie Klimaanlage, Sat-TV, Tiefgarage usw.

Diese Entwicklung wird wahrscheinlich zu einer größeren Zahl von Mallorca Immobilienagenturen mit einem Schwerpunkt auf Vermietung führen, was den Rückgang in der Zahl von Transaktionen und die immer kleinere Zahl von Investoren ausgleichen wird.

Trotz dieser Tatsache ist der Mallorca Immobilienmarkt einer der heißesten Orte in Spanien, in Bezug auf Preise und Anzahl der Verkäufe, dank einer Reihe von proaktiven Maßnahmen der lokalen Behörde, wie zum Beispiel die Auflösung der Mehrwertsteuers für Einkauf von neue Immobilien bis zum nächsten Jahr, aber auch durch eine Reihe von einzigartigen Faktoren wie die Knappheit, mit der neue Immobilen in Mallorca gebaut werden.

 

This entry was posted in Nachrichten and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>