Luxuswohnungen, das beste Angebot im Immobilienmarkt Mallorca

Trotz der Tatsache, dass die Preise für Immobilien in ganz Spanien schon deutlich gesunken haben, bleiben  Luxus-Immobilien unter den besten Angeboten auf dem Mallorca Immobilienmarkt. Dies liegt an der einzigartigen Natur des Immobilienmarktes hier auf der Insel und der Tatsache, dass es als attraktiv für Investoren und reiche Hausbesitzer gleichermaßen wirkt.

Entlang der Küste von Mallorca kann man leicht den Erfolg der Luxuswohnungen auf der Insel bemerken, mit Hunderten von Strandhäuser hoch auf dem felsigen Küsten, die unter der balearischen Sonne gläntzen, zum Stolz ihrer Besitzern. Es gibt so viele Luxusimmobilien hier, dass es einen lokalen Markt für sie gibt und ihre Nachfrage und Wert scheinen nur sehr wenig von der Rezession betroffen zu sein.

Ein Beweis für die Beliebtheit der Insel ist auch die große Liste von Prominenten, die Luxus-Immobilien hier gekauft haben: Rafael Nadal, Michael Schumacher, Annie Lennox, Michael Douglas und Catherina Zeta-Jones. Die beliebtesten Regionen sind Puerto Portals und Andratx, die voll von modernen Häuser sind, während der Bereich von Palma und Puerto de Soller über mehr traditionelle Häusern verfügt, lokal als „Fincas“ bekannt.

In der Tat ist es das, woraus der lokale Immobilienmarkt besteht: entweder geschmackvoll restaurierte Fincas oder schicke weiß getünchte Häuser mit Glass Wände. Dieser gilt als einer der aktiveren Immobilienmärkte auf den Balearen, sicherlich viel dynamischer als Menorca oder sogar Ibiza, wo Eigenschaften länger auf dem Markt bleiben, manchmal sogar für Jahre.

Selbst wenn die Preise für Luxus-Immobilien in den letzten Jahren etwas zurückgegangen sind, ist der Wert immer noch da und deshalb denken viele Anleger, dass diese eine günstige Zeit ist, gute Immobilien für günstige Preisen zu kaufen.

This entry was posted in Nachrichten and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>