Der spanische Immobilienmarkt registriert eine leichte Zunahme

Nach einem erfolgreichen Monat in August bezüglich auf die Zahl der Touristen in Spanien, scheint es, dass der Anreiz der spanischen Halbinsel auf dem Vormarsch ist, und dies gilt auch für andere Gebiete wie der Mallorca Immobilienmarkt.

Fast acht Millionen Touristen besuchten Spanien in diesem Jahr allein im August, mit 9,4% mehr in Vergleich zum selben Zeitraum im vorigen Jahr. Lokale Immobilienagenturen sind der Meinung, dass dies eine gute Wirkung auf den spanischen Immobilienmarkt hat.

Kyero.com, Spaniens größtes englischsprachige Immobilienportal, offenbart, dass die nationale Preisvorstellung für Immobilien in Spanien von € 263.000 im Juni sich auf  € 266.100 im September erhöhte, was nur ein höheres Interesse an Immobilien bedeuten kann.

Die beliebtesten Reiseziele, die die meisten Touristen anlockten, sind nach der Meinung des spanischen Entwickler Taylor Wimpey Costa Blanca, Costa Calida, Alicante und Murcia. Die Erklärung dafür  ist, zum Beispiel, dass Alicante seine Infrastruktur verbessert hat, indem es ein zweites Flughafen-Terminal öffnete. Das ist immer eine gute Entwicklung, wenn es daran kommt, mehr Besucher anzuziehen, meint Marc Pritchard, Sales – und Marketing Direktor für Taylor Wimpey.

Unterdessen kommt Mallorca auf dem dritten Platz im Top der höchsten durchschnittlichen Verkaufspreise in Spanien mit 416.300 €, aufgrund der hohen Popularität der Insel, der guten Infrastruktur, der fantastischen Stränden, des ganzjährig guten Wetters, der Golfplätze und der beliebten Veranstaltungen, die hier stattfinden, wie zum Beispiel die Global Ocean Race 2011-12.

Also bleibt Mallorca eine günstige Immobiliengelegenheit, aber nur für Stellen von höchster Qualität, die sich über Zeit kaum abwerten (wenn sie es überhaupt tun), trotz der Wirtschaftskrise in anderen europäischen Ländern.

This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>